Isabelle Singer-Bernstorf (Leitung)

Ausbildung:

zertifizierte Tierheilpraktikerin (Paracelsus)

zertifizierte Reittherapeutin (AgRT)

Dipl. Sozialpädagogin (Fh)

Centered Riding Instructor Level I ®  (Reiten aus der Körpermitte nach Sally Swift)

 

Mitglied in der AgRT e.V. (Arbeitsgemeinschaft Reiten und Therapie)

Mitglied im Berufsverband PI (Pferdegestützte Intervention)

Bildergebnis für centered riding was ist das

 


 Auf den Menschen bezogene Fortbildungen u.a.:

 

•Pferdegestützte Therapie mit traumatisierten Klienten (IpTH)

•Entwicklungsbegleitung im Therapeutischen Reiten (IpTH)

•Angst- und Zwangsstörungen im Kinder- und Jugendalter (FEMMA)

•Schematherapie mit Kindern und Jugendlichen (FEMMA)

•Schulung Horse Kids - ein pferdegestütztes Intensivprogramm für autistische Kinder (IpTH)

•Frühförderung am Pferd•mehrdimensionale Blickschulungen in Bezug auf reittherapeutische   Einheiten bei Marcello Pocai

•Feldenkrais

•Entwicklungsbegleitung

•Frühförderung

•Erlebnispädagogik am Pferd

•Snoezelen

•ergotherapeutische Blickschulung im therapeutischen Reiten

 

Pferdebezogene Fortbildungen u.a.:

 

•pferdespezifische Blickschulungen im reittherapeutischen Geschehen bei Marcello Pocai

•TTouch und TTEAM

•Feldenkrais und Reiten

•Centered Riding (Anke Recktenwald)

•Doppellongenarbeit

•Schulen an der Hand

•Altklassisches Dressurreiten

•Reiten nach der akademischen Reitkunst (Gerlinde Schnapperelle)

•Ausgleichstraining für Therapiepferde

•Ausbildung von therapeutisch eingesetzten Pferden

• Centerd Riding Open Clinic (Sonja Waggershauser)

• Akademische Reitkunst Seminar (Kristina Winholz)

• Centered Riding Instructor Level I Kurs (Angelika Engberg)

• Centered Riding Instructor Update (Angelika Engberg)


Unser multiprofessionelles Team:

  

Tanja Lamberth

 

Staatlich anerkannte Erzieherin, Frühpädagogin, Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin (o.Z.),

 

Krankenpflege Helferin

 

Tanja begleitet reittherapeutische Gruppen mit dem Schwerpunkt Frühpädagogik, ganzheitliches und entwicklungsbegleitendes Reiten. Sie besitzt selbst zwei Endmaßponys und arbeitet diese nach Prinzipien der akademischen Reitkunst und Ideen des Centered Riding.

 

Hippologische Kurse: Horsenality- Was für ein Charakter hat dein Pferd?, Das emotional ausgeglichene Pferd, Level 1 Basis - Bodenarbeit , Blickschulung unter besonderer Berücksichtigung der Grundausbildung eines junges Pferdes, regelmäßiger Unterrricht in der akademischen Reitkunst, Unterrricht im Centered Riding, mehrjährige Erfahrung im Handling und Begleitung von Therapiepferden.

 

Pädagogische/reittherapeutische Kurse:

Pferdegestütztes Persönlichkeitstraining (Brigitte Rössler, Ralf Heil), Entwicklungsbegleitung in der Reittherapie I (Nora Ringhof), Entwicklungsbegleitung in der Reittherapie II (Nora Ringhof), Bildungs-und Entwicklungsprozess des Kindes im Alter von 0-3 Jahren, Jugendförderung - warum das denn? (Geschlechter gerechte Erziehung ),Blickschulung in der TMPI (Therapeutischen Mensch Pferd Interaktion).

 

 

Arbeitsschwerpunkt: Frühförderung, Heilpädagogisches Reiten & Voltigieren, Erlebnispädagogik, entwicklungsbegleitendes Reiten, Einzeltherapien, Begleiten von Ferienprogrammen, Leitung von Kleingruppen im Heilpädagogischen Reiten


Christiane Dinges

 

Sozialassistentin und Heilerziehungspflegerin, in Ausbildung zur Reittherapeutin (AgRT) 

 

Hippologische Kurse: Hippologische Grundlagen, Ausgleichstraining und Pferdebeurteilung, artgerechte Pferdehaltung, Erste Hilfe und Wundversorgung bei Pferden/akute Erkrankungen,  VFD Reitprüfung Stufe 1

 

 Pädagogische/reittherapeutische Kurse: Theorie und Praxis der pädagogischen und therapeutischen Arbeit mit Mensch und Pferd,  Einführung in die Therapeutische Mensch-Pferd- Interaktion, Vorstellung pädagogischer bzw.therapeutischer Methoden im Hinblick auf die Arbeit mit Mensch und Pferd, Elemente der Ergotherapie in der Reittherapie, Prozessorientierte Diagnostik und Therapie unter Berücksichtigung von Fallbeispielen, Praxisbezogene Vertiefung anhand von Fallbeispielen und Rollenspielen (Fachkonferenz), Sichtweisen im Beziehungsdreieck, Fachfortbildung „Leben mit Pflegekindern“, Fachfortbildungen für das Arbeiten im Wohnheimbereich mit Erwachsenen mit herausforderndem Verhalten, Fachfortbildung „Kreative Elemente in der Gruppenarbeit“

 

Arbeitsschwerpunkt: Heilpädagogisches Reiten, Erlebnispädagogik, entwicklungsbegleitendes Reiten, Begleiten von Ferienprogrammen


Lea Meuren

 

Studentin der Biologie

Lea ist seit vielen Jahren die Reitbeteiligung von Tamal, die beiden waren schon auf einigen Tages- und Wanderritten und erhalten regelmäßig Fortbildungen im Bereich der akademischen Reitkunst und des Centered Riding. 

 

Arbeitsschwerpunkte: Begleitung von entwicklungsbegeleitenden & heilpädagogischen Reitgruppen, gymnastizierendes Ausgleichstraining von Therapiepferden (akademische Reitkunst an der Hand und vom Sattel aus, Centered Riding, Tages- und Wanderritte), Blickschulung in der Mensch-Pferd-Interaktion, Begleitung von integrativen Ferienprogrammen in den Bereichen: Reiten für Teens, Frühförderung, Reiten nach Schatzkarten, Wanderreittage für Kinder, ITRIS („In Trab Richtung Schule“) Vorschulförderung, Votigiergruppen.

 

 


Fee Meuren

 

Abiturientin

Fee ist seit vielen Jahren die Reitbeteiligung von Gilbert, die beiden waren schon auf einigen Tages- und Wanderritten und erhalten regelmäßig Fortbildungen im Bereich der akademischen Reitkunst und des Centered Riding. 

 

Arbeitsschwerpunkte: Begleitung von entwicklungsbegeleitenden & heilpädagogischen Reitgruppen, gymnastizierendes Ausgleichstraining von Therapiepferden (akademische Reitkunst an der Hand und vom Sattel aus, Centered Riding, Tages- und Wanderritte), Blickschulung in der Mensch-Pferd-Interaktion, Begleitung von integrativen Ferienprogrammen in den Bereichen: Reiten für Teens, Frühförderung, Reiten nach Schatzkarten, Wanderreittage für Kinder, ITRIS („In Trab Richtung Schule“) Vorschulförderung, Votigiergruppen.

 

 


Emely Grammel

 

Schülerin

Emely ist die Reitbeteiligung von Maya und arbeitet sich mit ihr zusammen gut in die gymnastizierende Arbeit an der Hand und ins Centered Riding ein. 

 

Arbeitsschwerpunkte: gymnastizierendes Ausgleichstraining von Therapiepferden (akademische Reitkunst an der Hand und vom Sattel aus, Centered Riding, Tages- und Wanderritte), Begleitung von integrativen Ferienprogrammen sowie wöchentlich stattfindenen Reitgruppen in den Bereichen: Reiten für Teens, Frühförderung, Reiten nach Schatzkarten, Wanderreittage für Kinder, ITRIS („In Trab Richtung Schule“) Vorschulförderung, Votigiergruppen.


 

Selina Josy

 

Schülerin

Selina unterstützt das Team samstags in den reittherapeutischen Gruppen. 

 

Arbeitsschwerpunkte: Begleitung von integrativen Ferienprogrammen sowie wöchentlich stattfindenen therapeutischen Reitgruppen in den Bereichen: Reiten für Teens, Frühförderung, Reiten nach Schatzkarten, Wanderreittage für Kinder, ITRIS („In Trab Richtung Schule“) Vorschulförderung, Votigiergruppen.

 


Wir arbeiten:

•ganzheitlich

•methodenverknüpfend/interdisziplinär

•prozessorientiert

•mehrdimensional

•entwicklungsbegleitend

•klientenzentriert